Melde dich an.

// TTC Aktuell
Jonas Tront ist Vereinsmeister! ♦ Aktuelles

Herzlich willkommen beim TTC Hattorf!

Unser Trainingsbetrieb läuft

montags & mittwochs

jeweils von 18-20 Uhr f├╝r den Nachwuchs und

ab 20 Uhr für die Erwachsenen.

Wir wünschen allen Aktiven und Interessierten viel Freude, passt weiterhin gut auf Euch auf!

Für alle Aktiven stehen zudem wichtige Termine an:

Freitag, 03.06.2022: Spielersitzung um 18.00 Uhr im 'Weißen Roß'

Samstag, 18.06.2022: Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen -
Aufbau: um 13.00 Uhr, Beginn: um 14.00 Uhr

vorauss. Samstag, 20.08.2022: Jahreshauptversammlung um 18.00 Uhr im 'Weißen Roß'

Wir freüen uns auf die gemeinsamen Treffen und Diskussionen!


.

Beitrag von Mark Stiemerling
13.05.2022 17:55

Jonas Tront ist Vereinsmeister!

Was f├╝r ein Finale: Bei den diesj├Ąhrigen Jugend-Vereinsmeisterschaften hat Jonas Tront den Titel errungen! In einem nervenaufreibenden Spiel besiegte er mit 13:11 im 5. Satz Julian Tscheuschner, der damit seine Titelverteidigung denkbar knapp verpasst hat. In einem ansehnlichen Spiel wurde alles geboten, was man sich von einem Endspiel w├╝nschen kann, inklusive der angesprochenen Hochspannung. Den dritten Platz belegte Nikolas K├Ânig, der durch einen Vier-Satz-Sieg Alexander Petri das Nachsehen lie├č im "kleinen Finale". Im Doppel kr├Ânten sich Julian Tscheuschner & Finley Nowakowski zu den neuen Vereinsmeistern durch einen Endspielsieg gegen Jonas Trost & S├Âren Maischims. Letzterer war es auch, der die Trostrunde f├╝r sich entscheiden konnte, womit S├Âren auf dem 5. Platz landete vor Finley Nowakowski, Julius Lohrengel und Oleg Kliwer. Herzlichen Gl├╝ckwunsch Euch allen!

Beitrag von Mark Stiemerling
13.05.2022 17:48

Abstieg besiegelt

Es hat nicht mehr gereicht: Da Bovenden sogar in Krebeck gewinnen konnte, ist der Abstieg der I. Herren aus der Bezirksklasse besiegelt. Das gleiche Schicksal ereilt die II. Herren in der Kreisliga, so dass dieser Saisonabschluss mehr als schlecht verlaufen ist. Da gilt es, in die H├Ąnde zu spucken und in der neuen Saison wieder anzugreifen!

Beitrag von Mark Stiemerling
09.04.2022 22:15

I. Herren trotz dem Meister einen Punkt ab - Abstieg oder Relegation?

Kurz vor der Saisonunterbrechung am den 01.12.2021 hatte die I. Herren gegen den TTC F├Ârste noch wichtige Punkte holen k├Ânnen, trotzdem reichte dies nicht, um die direkten Abstiegsr├Ąnge zu verlassen. Zu sp├Ąt war das Team in der Bezirksklasse in Gang gekommen. Und nun stand nur noch eine Partie zur Verf├╝gung, um m├Âglichst weiter Z├Ąhlbares zu erk├Ąmpfen ÔÇô ausgerechnet gegen den frischgebackenen Meister der Klasse, den SC Weende G├Âttingen III, der bisher ├╝berhaupt nur 1 Punkt abgegeben hatte. Der reiste zwar mit zwei Ersatzspielern an, doch auch der TTC hatte sich in Person von Frank Pfeiffer ersatzverst├Ąrken m├╝ssen, da Felix Monja leider nicht dabei sein konnte. Die Gr├╝n-Wei├čen wollten jedoch diesen letzten Strohhalm mit aller Macht ergreifen und suchten die Flucht nach vorn. Zwar ging das erste Eingangsdoppel denkbar knapp mit 15:13, 10:12, 10:12 und 12:14 verloren, daf├╝r aber gewannen Marc Hensel & Frank Pfeiffer sowie Olaf Oppermann & Mark Stiemerling ihre Spiele zum 2:1 f├╝r die Gastgeber. Karsten K├╝hne erh├Âhte sogleich auf 3:1, ehe die G├Ąste zum 3:3 ausgleichen konnten. Und der TTC blieb am Dr├╝cker: Olaf bewies gute Nerven und behielt ├╝ber die volle Satzdistanz die Oberhand gegen seinen Gegen├╝ber, Mark stellte in der Folge gar wieder eine 2-Punkte-F├╝hrung her. Doch erneut konnten die Weender ausgleichen und drehten die Partie dann sogar zum 7:5-Zwischenstand aus ihrer Sicht. Nun stand es Spitz-auf-Knopf: Eine Niederlage w├Ąre gleichbedeutend gewesen mit einem Verbleib auf Rang 9, und der Meister schien das Momentum auf seiner Seite zu haben. Aber der gut aufgelegte Olaf gewann auch seinen zweiten 5-Satz-Krimi und stellte so den Anschluss wieder her. Leider unterlag Mark knapp im 5. Satz, daf├╝r rettete Frank seine Farben ins Schlussdoppel, indem er einen 1:2-Satzr├╝ckstand noch in einen Sieg umm├╝nzen konnte. Und dort gaben sich dann Karsten & Uwe keine Bl├Â├če und gewannen zum 8:8-Endstand. Angesichts der Vorzeichen war dies ein ├╝berraschender Erfolg, der nun einen letzten Hoffnungsschimmer am Leben h├Ąlt im Hinblick auf das letzte Spiel des Tabellennachbarn aus Bovenden: Verliert dieser beim DJK Krebeck, ist ein Sprung auf den Relegationsplatz noch m├Âglich f├╝r den TTC, ein Punktgewinn w├╝rde den drohenden Abstieg besiegeln. Angesichts der Spielverlaufs w├Ąre sogar ein Sieg m├Âglich gewesen, wenn alles perfekt gelaufen w├Ąre, so dass die H├╝rde f├╝r Bovenden noch ein kleines St├╝ck h├Âher geworden w├Ąre. Doch so ist es wie es ist, und die Aufl├Âsung folgt am 22.04., wenn Krebeck und Bovenden aufeinander treffen.

.

Das Bild zeigt Karsten (links) beim Matchball in seinem ersten Einzel gegen Hyobin Ahn zum 3:1-Zwischenstand.


Aktuelles

Den aktuellen Pressebericht findet Ihr hier in reiner Textform.

Auf myTischtennis.de findet sich ein Clip mit tollen Ballwechseln beim WTT-Contender-Turnier in Doha kürzlich.

Der Inaktivitätsabzug greift erst nach 24 Monaten gemäß einer aktuellen Entscheidung des DTTB.


Alle Informationen anzeigen

© 2009 TTC-Hattorf Grün Wei▀ Hattorf e.V.